Dienstag, 6. Dezember 2022

Türchen - Sechs

 

Hinter dem 6. Türchen verbirgt sich eine Botschaft 
vom 2. Juli 2022 durch Erzengel Raphael:



Sorge dich nicht und mach dir keine Gedanken über menschliche Gegebenheiten, die euch beschweren und Sorgen bereiten. 

Nichts auf dieser eurer Welt geschieht grundlos. 

Auch die Sorgen und Nöte, die euch so manches Mal wie aus dem Nichts überfallen, sind nicht sinnlos. 

Auch sie helfen euch zu erkennen, was das Licht und was der Schatten in euch ist und bewirkt. 

So seht alles Dunkle dieser Welt wird sich wandeln vor euren Augen und ihr werdet staunend schauen. 

Die Gesetze des einen Gottes wurden und werden überleben. Ebenso jede Seele, die diesen Erdball bevölkert und bewohnt. 

Nicht der Mensch allein, sondern die Menschheit in Gänze wird sich ihres innewohnenden Lichtes gewahr und dann wird geschehen, was nach dem Gesetz des einen Gottes sich erfüllen und vollziehen darf.

Vor euch liegen spannende und ebenso transformierende und sich nach dem göttlichen Willen und seinen Weisungen richtenden menschliche wie weltliche monumentale Veränderungen. 

Niemand wird sich dem gewaltigen Umbruch, der bereits in euch seinen Anfang genommen hat, widersetzen. 

Dies war und ist jedem menschlichen Wesen bewusst. 

Ihr erwartet und hofft. 

Diese eure Hoffnung wird bald euer aller Leben verändern. 

Ihr werdet in Liebe wandeln. 

Euch wird Liebe empfangen und umfangen. 

Eine Liebe, die ihr ersehnt und erhofft, von der ihr euch getrennt fühlt und abgewendet habt, doch diese Liebe hat niemals ihr Gesicht von euch abgewandt. 

Diese Liebe wird niemals vergehen und niemals eine Seele der Dunkelheit überlassen. 

Geprüft werdet ihr in diesen für euch schwierigen Zeiten wieder und wieder. Doch bedenket, wie nah das Licht und wie fern die Dunkelheit sein wird. 

Ihr könnt es noch nicht erfassen, doch sei euch gegeben, dass ihr als göttliche Kinder ewiglich und ungebunden euren Weg gehen durftet und dürft. 

Diese Wege, die ihr alleine, wie auch in der menschlichen Gemeinschaft gegangen seid, stärken das Göttliche und ihr werdet erkennen, was der Sinn hinter allem Geschehen und hinter allen Erfahrungen ist, wenn ihr in euch nach der göttlichen Wahrheit sucht.

Es sei euch gesagt, dass die Liebe unter euch weilt. Verstoßt sie nicht. 

Nehmt sie als gottgegeben an und gebt ihr einen Platz in euch und eurer aller Mitte, damit das Licht die Welt erhellen und euch alle vor der Dunkelheit bewahren und beschützen kann. 

Das Licht in euch wird den Weg erhellen und in den Tagen der Dunkelheit so manche dunkle Situation mit Licht umfangen. 

So geht denn weiter im Bewusstsein, dass ihr den Weg des Lichtes erfahren dürft. 

Gegeben sei euch Menschen dieser Zeit, dass ihr als Wesen des Lichtes eure Arbeit zum Wohle von allem was ist, verrichten wolltet und ebenso dürft. 

Im Namen Gottes segne ich jede Seele dieser Erde und übergebe ihr und euch das Licht des Ewigen, damit ihr in der Dunkelheit euer Licht strahlen lassen könnt. 

Seid gesegnet und behütet und gewahr der Liebe, die euch unendlich und ewiglich beheimaten werden wird. 



Ein kleiner Hinweis: 

Mit der Nutzung des Kommentar- Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen