Donnerstag, 8. Dezember 2022

Türchen - Acht

Hinter dem 8. Türchen verbirgt sich eine Botschaft 
vom 8. Juli 2022:



Schaut, was euch zuteil wird aus den himmlischen Gefilden. Es sind stets Worte, die euch und euer Herz berühren und weiten. 

Seht hingegen die Worte, die aus der Tiefe zu euch gelangen. Sie werden euer Herz weder berühren, noch weiten. Sie werden es in Sorge versetzen, weil ihr durch das Hören negativer und dunkler Machenschaften aus eurer Mitte und ins Feld der Angst hineingezogen werden sollt. 

Drum lasst euch gesagt sein, dass ihr, wann immer ihr die Worte der Dunkelheit erkennt, euch von diesen abwenden und sie nicht in euer Herz gehen lassen sollt. 

Die Worte, die euch und euer Herz berühren, die werden euch helfen, sowohl körperlich, wie auch geistig. 

Diese Worte legen sich um euch und erwärmen euer Dasein. Sie schirmen euch vor niederschwelligen Energien ab. 

Euch werden in den folgenden Wochen und Monaten viele Worte erreichen, die euer Herz und Selbst in Angst und Schrecken versetzen möchten. 

Drum seid gewarnt! 

Haltet euch fern von all den Berichten, die euer Herz beschweren.

Nehmt die Worte aus der Quelle und lasst diese in euch ihre Arbeit tun und wirken. 

Dann seid ihr gewahr der Liebe, die euch behüten und bewahren wird vor allem Schaden, der euch zugefügt werden möchte. 

Seht die Worte und nehmt sie auf in euer Herz und bleibt stets im Frieden mit euch und in euch, auch wenn die Wogen im Außen über euch zusammenbrechen mögen. 

Bleibt bei euch! Ausgerichtet auf die Liebe und die Quelle! 

Nichts – kein Schaden wird euch zugefügt werden können, wenn ihr euch mit der Quelle und Mutter Erde tief verwurzelt. 

So kann euch kein Sturm, der im Außen aufkommen mag, aus eurer Liebe herausholen können. 

Nehmt die Worte sehr ernst und haltet euch fern von all der Schlangenbrut, die euch Schaden zufügen und euch beeinflussen möchte. 

Bleibt stets ausgerichtet auf die göttliche Quelle – auf euren Ursprung. Dort gibt es keine Angst und kein menschliches Aufbegehren. Dort findet ihr auch im Sturm euren inneren Frieden.

Dass euch dies gelingen möge, dazu erhaltet ihr lichtvolle Energien aus den Weiten des Alls, die euch unterstützen und beschützen, wie es kein Mensch unter euch für einen anderen verrichten können würde. 

Wann immer du dir deiner wahren Quelle gewahr wirst, befindest du dich unter dem Schutz des Allerhöchsten, der dich und alle menschlichen Seelen unendlich liebt. 

So nehmt denn den Segen des dreieinigen Gottes und haltet euch fern von allen üblen Machenschaften, die momentan eure Welt noch beherrschen möchten. Amen. So sei es! Amen. 



Ein kleiner Hinweis: 

Mit der Nutzung des Kommentar- Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen